acoustic PLAZA

Endlich hat die Singer-Songwriter Szene auch ein Forum am Niederrhein – als gemeinsames Projekt des Freizeit Zentrum Xanten und JIP gibt es mit „acoustic PLAZA“ eine neue Konzertreihe mit deutschen und internationalen Künstlern aus der Akustik-Szene. Gespielt wird vor der traumhaften

Kulisse der Xantener Südsee und bei freiem Eintritt.

 

acoustic PLAZA ist

handgemacht, direkt, akustisch

Rock, Pop, Folk, Punk, Jazz, Soul

und Musik zum Sonnenuntergang

 

 

2. acoustic PLAZA 08.09.2018


Nach der gefeierten Premiere gibt es die zweite Ausgabe der Konzerte mit handgemachter Musik noch in diesem Sommer.

 

Am Samstag, den 8. September wird auf der „schönsten Bühne der Welt“, auf der Hafenpromenade der Xantener Südsee, erneut in den Sonnenuntergang musiziert.

 

Der Eintritt ist wie immer frei, Speisen und Getränke gibt es vom

Restaurant Plaza del Mar nebenan und die Künstler hoffen auf eine Spende in den Hut.


Marie Rauschen

Weniger ist mehr.

Die Musik der deutschen

Singer-Songwriterin, Marie Rauschen zeichnet sich genau durch diesen

Leitgedanken aus. Klare Texte, die durch ihre Einfachheit und Tiefe zugleich

für „Gänsehaut“ sorgen. Zeilen, die berühren, weil sie Freiraum zur

Interpretation geben und eine Identifizierung zulassen. Die rau-warme

Stimme der 30- jährigen hat einen so hohen Widererkennungswert, wie die

Melodien ihrer Lieder, die für Ohrwürmer sorgen.

Marie Rauschen schreibt seit

vier Jahren eigene Lieder. Vor etwa sieben Jahren brachte sich die

zugezogene Düsseldorferin das Gitarrespielen selbst bei.

2014 schrieb sie ihr erstes Lied mit dem

Titel „hautnah“. Im selben Jahr noch flog sie für zehn Monate nach Australien.

Inspiriert durch die Menschen, die Natur und den Lebensstil vor Ort schrieb sie

weitere Songs. 

 

www.marierauschen.com

One Eye Open

Akustische Gitarre, Mandoline, Geige und Percussion – viel mehr braucht es nicht, um Musik direkt und unverfälscht erleb- und hörbar zu machen.

 

Die vierköpfige Band ONE EYE OPEN verfolgt genau diesen Ansatz und ist ein Projekt des Singer/Songwriters Majo, aus dessen Feder auch sämtliche Songs und Texte stammen. Majos rauhe, intensive Stimme steht im Mittelpunkt, in seinen Texten erinnert er mit seiner Vorliebe für Sehnsucht und Melancholie an Dylan Thomas, John Steinbeck oder Tom Waits. Manche nennen es Folk-Akustik-Pop, Kritiker vergleichen die Musik zuweilen mit Mumford & Sons oder The Lumineers und loben insbesondere die großartige Atmosphäre der Live-Konzerte.

 

ONE EYE OPEN sind:

Majo –Gitarre, Gesang

Jules Booth –Geige, Gesang

Heiko Wichelhaus –Gitarre, Mandoline, Gesang

Tommy Kirchmann –Cajon, Perkussion

Ludger Optenhövel –Technik

 

www.oneeyeopen.de

 

 

Hubert Dingenskirchen

Am 08.09 gibt es die

zweite Ausgabe unseres Acoustic Festivals ab 19:00 an der Xantener Südsee

(Hafenpromenade) mit JIP Band, Marie Rauschen und One Eye Open.

 

Leider musste uns Der Butterwegge krankheitsbedingt absagen - Gute Besserung von

uns allen - dafür spielt uns Hubert Dingenskirchen ein paar Songs (und sein ganzes Set bei unserer Winterausgabe am 19.01.2019) und wir performen zusammen ein paar Klassiker der Folk und Acoustic Musik, Das wird also ein ganz besonderer Abend und ich freue mich tierisch darauf!


1. acoustic PLAZA 27.07.2018

Nadine Beneke

Weißt du noch, wie es war, als du das letzte Mal verliebt warst? Sich alles auf einmal ganz einfach und ganz möglich anfühlte? Und du ganz oben auf dem Sprungturm der Gefühle standest? Und bereit warst, jetzt einfach mal alles auf dich zukommen zu lassen?


Es kommt auf dich zu. Mit Ukulele. Und Klavier. Und jeder Menge Herz. Da kommt diese Nadine Beneke, diese kleine Dame, und erinnert dich. Und du zuckst erst, weil du denkst „Hach, ist die klein und süß“. Und dann denkst du „Wie kann aus so einer kleinen Dame so viel Stimme raus kommen? Und so viel Wahrheit? Und so viel Leben?" Es kann.


Das Düsseldorfer Fräuleinwunder kratzt mit ihrer Stimme auch noch das letzte bisschen Nutella aus dem Stundenglas der schönen Momente. Und du wirst wieder wissen, wie es mal war. Wie es ist. Wie es irgendwann einmal oder endlich wieder sein könnte.
Wir lernen. Man muss nicht immer klug sein. Und auch nicht immer das Richtige tun. Aber: Es gibt wahrlich dümmere Ideen, einen Abend zu verbringen, als mit so einer Musik.

 

https//www.facebook.com/nadinebenekemusic/

Edwin O. Putnam

Edwin O. Putnam ist ein US-amerikanischer Singer-Songwriter der seine musikalische Heimat im alternative Folk und Rock hat. Sein Lebensweg führte ihn bis nach Krefeld, wo er als Initiator von „Krefeld Unplugged“ die dortige Akustikszene bereichert. Mit seinem brillanten

Gitarrenspiel und einer markanten Stimme nimmt uns Edwin mit in sein eigenes

musikalisches Universum. Er ist immer authentisch und macht dadurch auch liebevoll eingestreute Cover zu Edwin O. Putnam Songs. Und wundert Euch nicht über den freundlichen, kleinen Hund, der bei Edwins Auftritten vor, auf und hinter der Bühne herumwuselt, Lulu gehört bei Edwin einfach dazu.

 

https://www.facebook.com/pg/edwinoputnam/

Rich Kid Rebellion

“Weniger labern, einfach machen.” So einfach lautet die Grundidee von „Rich Kid Rebellion“, dem Soloprojekt des Dortmunder Musikers und Songwriters Swen O. Heiland, der im Laufe seiner Karriere mit diversen Bands aus dem Rock- und Metalbereich mehrere Dutzend Tonträger veröffentlicht und dabei fast den halben Erdball von Sibirien bis San Francisco bespielt hat. Während die Musikszene um ihn herum in den letzten  Jahren aber immer häufiger die Zeit mit Jammern, Schwarzmalerei und Pessimismus Streuen verbrachte, setzt er lieber positive Zeichen und hält mit seiner ganz simplen persönlichen Glücksformel dagegen: „Gitarre nehmen, rausgehen, losspielen.“
Gesagt, getan. Und so hat der Schmusebarde nun seit Beginn des Projektes 2015 bereits knapp zweihundert gutgelaunte Konzerte absolviert und dabei landauf, landab stets neue Zuhörerherzen gewonnen. Seinen Musikstil nennt er augenzwinkernd „pfiffige Mädchenmusik“. Dahinter verbirgt sich melodiöser Gitarrenpop, der auch mal ein paar härtere Nuancen beinhaltet und stets mit einer gehörigen Portion Humor und Charme serviert wird.  Nur mit seiner Gitarre, einer Stompbox und dem legendären Schüttelei bewaffnet (das im Verlaufe seiner Shows schonmal die Runde macht – der Titel des „Schütteleibeauftragten“ ist den meisten Besuchern nach dem Konzert jendenfalls immer ein Begriff), präsentiert er Songs, die das Publikum begeistern, Optimismus versprühen und einfach jede Menge Spaß machen. Rich Kid Rebellion. 2018. Ein gutgelaunter Akustik-Troubadour, eine wohltemperierte Gitarre und Dutzende charmanter Songs warten auf das Publikum.

 

https://richkidrebellion.wordpress.com/